Black Forest Bike Marathon 20 – 21.6.15

Und weiter geht es.

Diesmal stand ein Bikemarathon im Hochschwarzwald http://www.ultra-bike.de/ auf dem Programm. Mit 5600 Startern ein Wahnsinnsevent und sehr empfehlenswert.

Leider spielte der Wettergott nicht mit, und so regnete es einen Tag vor dem Wettkampf schon, und das sollte sich bis zum Startschuss nicht ändern.

Nach dem Einfahren, bei 12 Grad, habe ich mich dazu entschieden die vorher angelegte Regenjacke und die Beinlinge auszuziehen. Ich fühlte mich zu warm angelegt, schliesslich bin ich ja erfahren und weiss was es braucht und so brachte die Sachen noch schnell ins Auto, das war im Nachhinein eine falsche Entscheidung und ich wurde eines besseren belehrt.

Über die Strecke von 120 km und 3000 Höhenmetern sollte es mich an diesem Tag mit den nicht steigenden Temperaturen zuviel Energie kosten, und ich rutschte in ein absolutes Hungerloch. Später musste ich sogar ausserhalb der Verpflegungsstände anhalten um zu trinken und zu essen. Ich konnte das Defizit nicht mehr auffüllen und zu allem Überfluss forderte nun die falsche Bekleidung, bei Dauerregen- seinen Tribut.

Die Strecke war zudem wie Schmierseife, eine absolute Schlammschlacht.

Aber auch hier ziehe ich ein positives Fazit: wenn man bedenkt, wie die Kinder jeden Tag kämpfen, war dies ein Spaziergang und meine eigenen Dummheit, mit der ich abschliessend tatsächlich noch mit einer guten Zeit von 6:42 Stunden belohnt wurde.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.